Home Sitemap Kontakt Impressum
Suche    
Mittwoch  • 29. Juni, 2016            
                 

  • Wir über uns
  • Das bieten wir
  • Landesvorstand
  • Kreisverbände
  • Archiv
  • Termine
  • Links
  • VBE-Medien
  • Junge Lehrkräfte
  • StudentInnen

  Jetzt Mitglied werden

Interner Bereich
   
 










  Unterschriftenaktion des VBE zum neuen Besoldungsgesetz
- Begründung Besoldungsgesetz [PDF]
- Unterschriftenliste Besoldung [PDF]


  Info zur Entgeltordnung Lehrkräfte

Liebe Kolleginnen und Kollegen, dieses Schreiben ist nicht nur ein Insidertipp für unsere Mitglieder, sondern soll für jeden in Ihrem Kollegium sein. Für den Einstieg in die neue Entgeltordnung der Lehrkräfte ist es notwendig, dass sich alle angestellten Lehrkräfte erst einmal beim Ministerium (Sachbearbeiter für den Kreis) Auskunft holen. Die Berechnung der Vor- bzw Nachteile muss ja jeder selbst anstellen. Wir helfen dabei. Wichtig ist aber nur, dass diese Anfrage erfolgt ist. – schriftlich!

mehr ...

  Aktualisierte Stellungnahme des VBE zum Besoldungsgesetz

Nach der Anhörung der Dachorganisationen liegt nun eine Fassung vor, die sich, insbesondere in der Begründung, verändert hat. Der VBE ist konsterniert, dass in einer so wichtigen Angelegenheit dermaßen unüberlegt mit den Begründungen verfahren wird und diese nach Belieben abgesetzt und durch andere ersetzt werden. Es wirkt an den Haaren herbeigezogen. Diese zweite Stellungnahme des VBE nimmt die Veränderungen in seine Kommentierung auf und wiederholt noch Gültiges. Die Stellungnahme des VBE gliedert sich in 1. Grundsätzliches 2. Gleiche Lehrerbesoldung als Verfassungsauftrag 3. Widerlegung der Begründungen für A 12 im Grundschullehramt 4. Gender Budgeting 5. Ein besonderes Wort für die Grundschullehrkräfte 6. … und der Übergang? 7. Funktionsämter 8. Zusammenfassung

mehr ...

  Die zukünftige Besoldung: Die Grundschule wird abgehängt!

Liebe Kolleginnen und Kollegen, beurteilen Sie bitte selbst. Sie wissen, welches Lehramt Sie bekleiden. Sie wissen auch, welches Lehramt die kommenden Lehrergenerationen bekleiden werden. Hier die Begründung für A 12, A13 und den Weg von A 12 nach A 13 des Ministerium: Schreiben Sie uns unter: info@vbe-sh.de Wir nehmen Ihre Stellungnahme in unsere Beratungen für die VBE-Stellungnahme auf.

mehr ...

  Schwerpunkte der aktuellen Bildungsaufgaben: Inklusion, Flüchtlinge, Lehrkräfte

Mehr Gerechtigkeit wa(a)gen Landesvorsitzender Rüdiger Gummert auf der Delegiertenversammlung des VBE am 5.11.2014: Die Schwerpunkte der Bildungsaufgaben in Schleswig-Holstein lassen sich zzt. an drei Bereichen festmachen: Inklusion, die Flüchtlinge und die Lehrkräfte.

mehr ...

  Bildungsanstrengungen für die Flüchtlingskinder

Presseerklärung des VBE „Angesichts des Anstiegs an Flüchtlingszahlen in den kommenden Monaten müssen die Schulen in die Lage versetzt werden, den Bedürfnissen der Kinder und Jugendlichen unter ihnen gerecht zu werden,“ sagt Rüdiger Gummert, Vorsitzender des Verbandes Bildung und Erziehung (VBE) SH, „Die Familien, Einzelpersonen und die unbegleitet reisenden Minderjährigen werden kurzfristig vor den Rathäusern abgegeben und zuallererst mit Unterkunft und dem Nötigsten versorgt.“

mehr ...

  VBE bestärkt die Forderungen nach 300 zusätzlichen Lehrerstellen

Mit der jährlichen Streichung von Planstellen ist Schleswig-Holstein am Ende eines fatalen Dominoeffekts angekommen, obwohl drei Jahre weiterer Streichungen vor unseren Schulen liegen:

mehr ...

  Das Lehramt an Grundschulen muss wie ein Gemeinschaftslehramt besoldet werden!

VBE: Grundschulen leisten wichtige Grundlagenarbeit Wie der kleinen Anfrage des FDP-Abgeordneten Christopher Vogt und der Antwort der Bildungsministerin zu entnehmen ist, beabsichtigt die Landesregierung, nach der Reform der Lehramtsausbildung Lehrer an Gemeinschaftsschulen in die Besoldungsgruppe A13 sowie Grundschullehrkräfte in die Besoldungsgruppe A12 einzugruppieren. Dies hat Bildungsministerin Wende vor dem Bildungsausschuss (27. Sitzung) mitgeteilt. Der Verband Bildung und Erziehung ist entsetzt, dass die Landesregierung mit der Reform der Lehrerausbildung die einmalige Chance in den Wind schlägt, die Ungerechtigkeiten in der Lehrerbesoldung zu beseitigen. Grundschule A12, alle anderen A13. Damit werden die Grundschullehrkräfte diskriminiert und die grundlegende "schulartübergreifende" Bildung der jüngeren Kinder abqualifiziert.

mehr ...

  Resolution des VBE Schleswig-Holstein zur Inklusion

Die Notversorgung darf nicht System sein! Die Inklusion wird seitens der Landesregierung mit einer Quote von 60% als Erfolg dargestellt. Diese Quote dient auch als Anlass Kinder und Jugendliche mit hohem Assistenzbedarf inklusiver Beschulung zuzuführen. Es wird der Eindruck erweckt, als wären 100% Inklusion erreichbar. Gleichzeitig wird immer deutlicher, dass die finanziellen Erfordernisse jetzt schon und erst recht in der Zukunft nicht mehr zur Verfügung gestellt werden können. (Landesrechnungshof) Grundsätzlich übersehen und ignoriert wird, inwiefern die so hoch quotierte Inklusion auch qualitativ den Bedürfnissen aller Betroffenen entspricht.

mehr ...

  Grundschullehrer: Allein gelassen - aber verantwortlich für alles

Vor einem halben Jahr wurden die neuen Eingangsklassen in den Grundschulen gebildet. Sie sind kunterbunt zusammengesetzt mit Kindern, die entweder nicht schulfähig sind oder verschiedene, die schulische Leistungsfähigkeit beeinträchtigende Schwächen oder Behinderungen aufweisen, mit Kindern , die schon viel wollen und können, mit Kindern, die sozial emotional noch große Schwierigkeiten haben und auch mit Kindern, die schon vor dem 6. Lebensjahr zur Schule kommen.

mehr ...

  VBE: Qualität geht bei Inklusion vor Quantität

Montag, 3. Dezember ist der internationale Tag der Menschen mit Behinderungen Der VBE Schleswig-Holstein fordert zum internationalen Tag der Menschen mit Behinderungen die Landesregierung auf alle Anstrengungen für eine qualitativ hochwertige Umsetzung der Inklusion in den Schulen zu unternehmen.

mehr ...

  Besoldung im Sonderschulbereich neu gestalten

Kopplung an die Schülerzahlen für FöZ nicht mehr zeitgerecht. VBE initiiert eine Petition an den Landtag. Petition einfordern bei info@vbe-sh.de

mehr ...

  Gelingensbedingungen für Inklusion

VBE fordert auf seiner Delegiertenversammlung ein klares Investieren der Landesregierung in Inklusion.

mehr ...




                 

  Aktuelle Termine
  • 19.07.2016
    Info zu "Von A12 zu A13 in der Sek1"
  • 16.10.2016
    Norddeutscher Lehrertag
  • 25.11.2016
    Deutscher Lehrertag


Mehr Gerechtigkeit
wa(a)gen.


  Tarifrecht (Infoschreiben)
  Dienstrecht
  Schulrecht
  VBE Partner
  Besoldung
  • Besoldungstabellen
  • Vergütungstabelle
  • Besoldungsvergleich
  • Pension



© 2002-2016 VBE SH e.V.